Fotowettbewerb

Das Thema Schwangerschaftsabbruch ist immer noch ein Tabu: Es regt auf, es polarisiert, stigmatisiert, es kriminalisiert Frauen. In der Medienberichterstattung kommt eine einseitig geprägte Bildsprache zum Einsatz – aus einem einfachen Grund: Zu diesem Bereich der Lebensrealität gibt es bisher wenig brauchbares Fotomaterial. Das MUVS Wien sucht daher Fotos, die die Lebenssituation der ungewollt schwangeren Frau (bzw. des Paares) in realistischer Weise darstellen. Interessierte sind eingeladen, sich auf kreative Weise mit dem schwierigen Thema ungewollte Schwangerschaft bzw. Schwangerschaftsabbruch auseinander zu setzen. Im gesellschaftspolitischen Sinn wird damit ein weiterer Beitrag zum sachlichen Diskurs und zur Entstigmatisierung von Abtreibung erfolgen.

Preisgelder:

1. Preis: 700 Euro
2. Preis: 500 Euro
3. Preis: 300 Euro

Einsendeschluss: 14. April 2017

folder-thumb-de Den ganzen Folder hier downloaden.